Adele Sebastian: Desert Fairy Princess (1x LP 180g)

€29,00
(No reviews yet) Write a Review
SKU:
pp680
UPC:
5060149622933
Availability:
Items on stock ships within 2 days. To order out of stock items, contact us on orders@sepeaaudio.com. We will update you on availability.
Shipping:
Calculated at Checkout
Format:
1LP 180g 33rpm
Release date:
04.04.2019
Genre:
Jazz
Original Cat.#:
Pure Pleasure NS-680
Cover type:
Slipcase
Adding to cart… The item has been added

Adele Sebastian was an Afro American jazz flutist and singer, active from the early 70s (when she was still a teenager) until her untimely death at the age of 27 (!) in 1983 from a kidney failure. In fact she had been depending on monthly dialysis to stay alive for years. She lived through and for the music and you can hear it on her only solo album “Desert Fairy Princess” which was first issued in 1981. The mostly acoustic instrumentation brings a very natural and therefore rather retrospective sound considering the year the album was recorded. Adele and her band pull it off right from the start as if it had been 1966 and it was time for a revolution to shake the dust from the old time jazz. In a perfect way she mixes classic American vocal jazz elements with playful and more free passages, Latin music and tribal African sounds in the lengthy and quite rhythm oriented “Man From Tanganyika”  and makes the title track start with a mystical »Allahu akbar« chant while it turns more and more into a dark and gloomy song with something like a psychedelic edge reminiscent of Pharoah Sanders on his early works. Wild rhythms from drums, percussions with tons of bells and chimes weave a thick groove carpet and conjure a magical atmosphere. Those jazz aficionados who love the mid 60s John Coltrane, his sidekick Pharoah Sanders and Alice Coltrane will go crazy for this album.

Adele Sebastian war eine afroamerikanische Jazzflötistin und Sängerin, die von den frühen 70er Jahren (als sie noch ein Teenager war) bis zu ihrem frühen Tod durch Nierenversagen im Alter von 27 (!) Jahren im Jahr 1983 aktiv war. Tatsächlich war sie jahrelang auf die monatliche Dialyse angewiesen, um am Leben zu bleiben. Sie lebte durch und für die Musik, schön auf ihrem einzigen Soloalbum "Desert Fairy Princess" hören, das 1981 erstmals veröffentlicht wurde. Die meist akustische Instrumentierung ergibt einen sehr natürlichen und damit eher retrospektiven Klang, wenn man bedenkt, in welchem Jahr das Album aufgenommen wurde. Adele und ihre Band versetzen den Hörer zurück in das Jahr 1966 als es Zeit für die Revolution war, den Staub von dem alten Jazz zu schütteln. In perfekter Weise mischt sie klassische amerikanische Vocal-Jazz-Elemente mit verspielten und freieren Passagen, lateinamerikanische Musik und stammestypische afrikanische Klänge im langatmigen und durchaus rhythmisch orientierten "Man From Tanganyika" und lässt den Titeltrack mit einem mystischen »Allahu akbar«-Gesang beginnen, während er sich mehr und mehr in einen dunklen und düsteren Song innerhalb so etwas wie einem psychedelischen Rahmen verwandelt, der an Pharoah Sanders bei seinen frühen Werken erinnert. Wilde Rhythmen von Trommeln, Percussions mit Unmengen von Glocken und Glockenspielen weben einen dicken Groove-Teppich und zaubern eine magische Atmosphäre. Die Jazzbegeisterten, die den John Coltrane Mitte der 60er Jahre, seine Sidekicks Pharoah Sanders und Alice Coltrane lieben, werden von diesem Album entzückt sein.

Vinyl records carry warranty of 2 years if treated properly. More info find here.