null

Alejandro Almenares: Casa de Trova – Cuba 50’s (LP 180g)

MSRP: €40,00
€20,13
(You save €19,87 )
(No reviews yet) Write a Review
SKU:
PP228
UPC:
5060149622087
Availability:
Items on stock ships within 2 days. To order out of stock items, contact us on orders@sepeaaudio.com. We will update you on availability.
Shipping:
Calculated at Checkout
Format:
2LPs 180g 33rpm
Release date:
23.10.2014
Genre:
Pop Jazz
Original Cat.#:
Pure Pleasure TUMI 228

Out of stock, send us order at orders@sepeaaudio.com.

La Casa de Trova. The house of the troubadours. It’s a place of almost mythical status in Cuban music, the home of so many of the glorious songs that have come out of the island. Even Paul McCartney has made his pilgrimage there. For Alejandro Almenares, it’s a place he visits every single day, still carrying his guitar as he goes to play and talk with friends. And it’s the inspiration behind his album "Casa De Trova" (Tumi Records: release: February 25, 2014). For Almenares, the connection to the house is deep. His musician father, Angel Sanchez Almenares, was one of the founders of the Casa. »I was there when it all began, too,« he recalls. »I grew up listening to them playing there, the trovas and soneros. I’m 76 now. I’m the last of the founders still alive.« It’s a house filled with memories of all the tunes that have filled the air over the years – and still do. As a child, Almenares took them all in as naturally as breathing. When he was 10 years old he began attending music school staying until he was 14, »when I had to quit in order to work and help my parents.« Two years later he was a professional musician, playing the music his father had written and performed in groups like Los Taínos, Trio Oriente and Las Guitarras Internacionales. A lifetime of music, and, he adds with a smile, »so many bands that the number and names escape me now.«  If you’re a fan of the Buena Vista Social Club, this guy’s gonna make them seem like a bunch of posers. Composer, vocalist and tres guitarist, Alejandro Almenares delivers the real thing from Cuba here on this set. This double vinyl set contains the same songs (although in different order); the difference is that the first features his rich and full voice, while the second features his material as (mostly) instrumentals. Flutes, percussion, violin, soprano sax, guitars and intermittent vocal choruses accompany Almenares on the gentle and fragrant instrumental takes of “No Critiques Al Nene” and “La Nina Que Yo Ame”, while vocalists Tony Rodon, Eva Grinan, Jose Cabrera and Ismael Borges deliver tales of passion on “Mujercita “Linda”, A Tu Retrato”, “Te Vi Y Te Contemple” and “De Lo Que Quiero Saber” respectively. The simplicity of the old world charms are on abundant display here. No gimmicks, no frills, just earnest notes and, like the best of cooks, letting the simple ingredients do all the work in creating the flavor that makes your mouth water. Essential listening!     

La Casa de Trova. Das Haus der Troubadoure. Ein Ort mit beinahe mystischem Status in der kubanischen Musik, Heimat so vieler großartiger Songs, die von dieser Insel stammen - sogar Paul McCartney ist hingepilgert. Für Alejandro Almenares ist es ein Ort, den er mit seiner Gitarre täglich aufsucht, um zu spielen und sich mit Freunden zu unterhalten. Außerdem ist es die Inspiration, die hinter diesem Album "Casa De Trova" steht. Für Almenares besteht bis heute eine tiefe Verbindung zu diesem Haus. Sein Vater, der Musiker Angel Sanchez Almenares, war einer der Gründer der Casa. »Ich war auch dabei, als alles anfing« erinnert er sich. »Ich wuchs damit auf, sie hier alle immer spielen zu hören, die Trovas und die Soneros. Jetzt bin ich 76. Ich bin der letzte noch lebende der Gründer.« Dies ist ein Haus, angefüllt mit Erinnerungen an all die Melodien, die im Laufe der Jahre die Luft erfüllt haben – und es bis zum heutigen Tage tun. Als Kind hat Almenares sie eingesogen wie die Atemluft. Als er zehn Jahre alt war, begann er die Musikschule zu besuchen bis er vierzehn war, »als ich aufhören musste, um zu arbeiten und meinen Eltern zu helfen.« Zwei Jahre später war er ein professioneller Musiker; er spielte die Musik, die sein Vater komponiert und aufgeführt hatte, mit Bands wie Los Taínos, Trio Oriente und Las Guitarras Internacionales. Ein Leben voller Musik und, so fügt er mit einem Lächeln hinzu, »mit so vielen Bands, dass mir ihre Namen und ihre Zahl inzwischen entfallen sind.« Falls Sie ein Fan des Buena Vista Social Club sind - dieser Mann lässt sie wie eine Angebertruppe aussehen. Komponist, Sänger und tres Gitarrist, der er ist, bietet uns Alejandro Almenares das originale Kuba auf diesem Set. Die Doppel-LP enthält dieselben Songs (wenn auch in anderer Reihenfolge); der Unterschied liegt darin, dass die erste uns seine reiche, volltönende Stimme hören lässt, während auf der zweiten seine Stücke (hauptsächlich) als Instrumentalmusik zu hören sind. Flöten, Schlagzeug, Violine, Sopransaxophon, Gitarren und eingeschobene gesungene Refrains begleiten Almenares bei den sanften und duftigen Instrumentalaufnahmen von “No Critiques Al Nene” und “La Nina Que Yo Ame”, während die Sänger Tony Rodon, Eva Grinan, Jose Cabrera und Ismael Borges uns jeweils Geschichten der Leidenschaft mit “Mujercita Linda”, A Tu Retrato”, “Te Vi Y Te Contemple” und “De Lo Que Quiero Saber” erzählen. Die Schlichtheit des Zaubers der Alten Welt ist hier üppig ausgebreitet. Keine Kunstgriffe, keine Verzierungen, nur Ernsthaftigkeit und, genau wie bei den besten Köchen, überlässt man den einfachen Zutaten die Aufgabe, jenes Aroma zu erschaffen, nach dem einem der Mund wässert. Anhören unbedingt erforderlich!

Vinyl records carry warranty of 2 years if treated properly. More info find here. Consumable product. No returns of used product.